Verputztes System

Vor Ort montiertes Wand- oder Deckenkühl- und Heizsystem. Durch die hohe Flexibilität des Systems ist es für jegliche Raum- bzw. Deckenform geeignet. Es kann unabhängig von vorhandenen Elektroinstallationen, Brandschutzanlagen, Türen, Fenstern, etc. an der Decke oder Wand verlegt werden. Dank seinem speziellen Aufbau bietet das System eine stabile, montagefreundliche und zuverlässige Anwendung auf allen Arten von Deckenkonstruktionen.
Einsatzbereich

Neubau von Wohnungen, Einfamilienhäusern, Mehrparteienhäusern und Bürogebäuden

Sanierung von Wohnungen, Einfamilienhäusern, Mehrparteienhäusern und Bürogebäuden

Verputztes System

Rohrbefestigungskämme werden an der Decke befestigt.
Die Verrohrung erfolgt in einem 7,5 oder 10 cm Raster.
Aufbau eines Verteilers aus 20mm PE-RT-Rohr nach dem “Tichelmann-Prinzip”
Anschluss an Verteiler mit 20mm PE-RT-Rohr

Um die Zuverlässigkeit des Systems zu gewährleisten, empfehlen wir die Installation eines Mikroblasenabscheiders vor dem Verteiler. Die Mindestdicke des Putzes beträgt 20-25 mm. Um Risse zu vermeiden, ist der Einbau eines Putzarmierungsgewebes in jedem Fall zwingend erforderlich.

Rohr: 10mmx1,3mm PE-RT

Rohrmontagekamm: 100cm lang, verriegelt, Rohrteilungsabstand 25mm

Maximaler Druckverlust auf 10mm Rohrsystem: 30kPa