System für abgehängte Decken

Kühl- und Heizsystem, welches in einer abgehängten Deckenstütze installiert werden kann. Zwischen der Tragstruktur der abgehängten Decke hängen vorgefertigte Paneele. Die Längen der Paneele von 1 bis 5 m ermöglichen die Gestaltung der größtmöglichen aktiven Oberfläche. Dank seiner einzigartigen Lösung hat es zusätzlich auch hohe akustische Dämpfungswerte. Neben der schnellen und sauberen Installation eignet sich dieses System durch die hohe Kühlleistung speziell auch für eine sehr komfortable Klimatisierung in Bürogebäuden. Im Falle eines aktiven abgehängten Deckensystems können wir durch die Einführung von Frischluft zwischen den Spalten in den Paneelen eine zusätzliche Kühlleistung in Räumen mit hoher Wärmebelastung bieten.
Einsatzbereich

Neu gebaute oder zu sanierende Bürogebäude, öffentliche Einrichtungen, Krankenhäuser, Villen

System für abgehängte Decken

Konstruktion von abgehängten Deckenstützen gemäß
herstellerspezifischen Vorgaben. Die Paneele dürfen nur aufgehängt werden und benötigen keine Befestigung oder Werkzeug. Die Paneele müssen nach dem Tichelmann-Prinzip mit einem Splitterverteiler oder direkt mit einer Hauptleitung durch ein 20 mm PE-RT-Rohr verbunden sein. Art der Trockenbauwand: Ein mit einem 20 mm PE-RT-Rohr verwendbarer Gipskartontyp: z.B. Knauf Thermoboard oder Rigips ClimaTop

Um die Zuverlässigkeit des Systems zu gewährleisten, wird empfohlen, einen Mikroblasenabscheider vor dem Verteiler zu installieren. Während der Planung des Systems ist es notwendig, den Hersteller der abgehängten Deckenkassette zu konsultieren um die Möglichkeiten der Realisierung abzuklären.

Rohr: 10mmx1.3mm PE-RT

Maximaler Druckverlust auf 10mm Rohrsystem: 40kPa